Toggle FullScreen

Hamburger Dom

Als ich davon das erste Mal hörte fragte ich: „In was für eine Kirche sollen wir gehen?“ Gemeint ist hier natürlich keine Kirche sondern ein riesiger Rummel oder Lunapark der bereits seit über 100 Jahren abgehalten wird. Dieser bildet gleichzeitig das größte Volksfest des Nordens. Auf dem Heiligengeistfeld im Hamburger Stadtteil St. Pauli kommt es jedes Jahr zum Frühlings-, Sommer- und Winterdom. Den Namen hat er bekommen, da am Anfang Händler und Handwerker, aber auch Gaukler und Quacksalber im damaligen Hamburger Marien- Schutz vor Wind und Wetter suchten. Ich war da und habe mir mit meiner Familie einen Rundgang durch die ganzen Festbuden gegönnt und nebenbei ein paar Fahrgeschäfte ausgetestet. Die ganzen Süßigkeiten verlocken zum Verweilen und die Wurfspiele, Achterbahnen, Autoscooter oder das Riesenrad sorgen für den dazugehörigen Spaß.

Also seht selbst wie es dort aussieht (das letzte Bild ist ein riesiger Bunker der dort auf dem Gelände steht):

Please like or share my Facebook-Fanpage:
Click here!


Schreibe einen Kommentar:

* Pflichtfeld