Toggle FullScreen

Hamburg: Langzeit- & Nachtfotografie

Hier jetzt wie versprochen die Bilder aus mit und die Nachtfotografien.
Ich wollte mir dieses Mal einen ganzen Tag Zeit nehmen um eben genau diese zwei Sparten der Fotografie zu bedienen, und wie es der Teufel wollte bin ich genau an dem Tag losgezogen, an dem es zu regnen anfing und mit Elefanten die vom Himmel fielen aufhörte. Zum guten Glück konnte ich ein paar Motive innen fotografieren und so ein wenig „Rainhopping“ machen. Während es regnete drinnen und dann schnell mal raus wenn gerade ein Loch am Himmel war. Dadurch habe ich jedoch ziemlich viel Zeit verloren und noch mehr Strecke gemacht. Die Ruhe hatte ich auch irgendwann nicht mehr, weil vieles nicht ganz so geklappt hat wie es sollte. Egal, ist sicherlich nicht das letzte Mal Hamburg.

Für den Locations muss ich einen herzlichen Dank an Ronny von Blogtimes aussprechen, der mir hier ein paar tolle Tipps gegeben hat. Bei ihm werde ich auch im September einen Kurs zu genau diesem Thema besuchen und freue mich schon riesig darauf.

Bei der Bearbeitung habe ich diesmal ein wenig experimentiert und nicht dieses aalglatte, wie man es von den Langzeitaufnahmen gewohnt ist, in den Vordergrund gestellt. Ich habe den Bildern Körnung verpasst und versucht so ein wenig Analogfeeling in diese zu hauchen. Bin gespannt was ihr dazu sagt.

Please like or share my Facebook-Fanpage:
Click here!


Dieser Artikel hat 2 Kommentare:
  • Ronny schreibt:23.05.2013

    Na, also der Ausflug hat sich doch gelohnt. Schicke Bilder und auch die Bearbeitung gefällt mir… Weiter so!

    Antworten
  • […] ja, wie ihr alle wisst war ich dieses Jahr in Hamburg. Eigentlich nichts besonderes für mich, da ich schon x-Male dort war. Aber für meine Mami war es […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar:

* Pflichtfeld